Frauenchor bereitet sich auf Jubiläumskonzert vor

Abstecher zur Goldschmiede

Münster-Hiltrup – Bevor der intensive Probenstart für das Jubiläumskonzert des Frauenchores beginnt, haben die Sängerinnen von Chorisma noch einen vergnüglichen Tagesausflug eingeschoben.

In der Stadt Leer wurden die Frauen dann leider vom „nordischen Wassermann“ begrüßt. Die Stadtführung fand entsprechend unter Regenschirmen statt. „Wir konnten eine Goldschmiedemeisterin bei der Filigrantechnik beobachten“, heißt es in der Pressemitteilung. Die Handwerkerin erklärte den Chorfrauen mit Leidenschaft, was man für ihren Beruf an Fähigkeiten braucht.

Nach einem ausgiebigen Bummel durch das beschauliche Städtchen fuhr der Bus wieder Richtung Hiltrup. Für das leibliche Wohl wurde ein Zwischenstopp in Borghorst eingelegt. Auf den restlichen Kilometern im Bus wurden dann die Stimmen zum Erklingen gebracht. Eine zusätzliche Probe vor den Sommerferien!

Am 3. September (Dienstag) beginnt wieder der normale Probenrhythmus. Wobei am 31. August (Samstag) noch ein Tagesseminar eingeschoben wird. An diesem Tag konzentrieren sich die Chorfrauen speziell auf die Lieder für das Konzert am 29. September, das um 15 Uhr in der Stadthalle beginnt. „Weiterhin sind neue sangesfreudige Frauen bei den Proben willkommen. Wobei wir empfehlen, erst nach dem Konzert bei uns reinzuschauen.“


>>>zurück