Studienberatung

Eine Aufnahmeprüfung gibt es zwar nicht;
aber neben persönlichen Voraussetzungen wie einer hohen Lernmotivation und der Selbstdisziplin, die Ihnen hilft, Beruf und Schule zu organisieren, müssen Sie einige verpflichtende Aufnahmevoraussetzumgen erfüllen.

In speziellen Fragen hilft Ihnen die Studienberatung unserer Schule.

Aufnahmevoraussetzungen

Am Abendgymnasium gibt es keine Aufnahmeprüfungen. Wenn Sie zu uns kommen, sollen Sie allerdings das 18. Lebensjahr vollendet, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige Berufserfahrung haben. Für das Abendgymnasium gilt unter bestimmten Voraussetzungen eine Haushaltsführung als Berufstätigkeit; selbstverständlich zählen Bundeswehr- bzw. Zivildienstzeiten. Arbeitslosigkeit kann angerechnet werden, ebenso ein Soziales Jahr.

Bewerber für die Vormittagskurse und die Außenstelle Rheine müssen die Fachoberschulreife (Mittlere Reife) mitbringen.

 

Während Ihres Studiums am Abendgymnasium sind Sie weiterhin berufstätig bzw. als arbeitssuchend gemeldet.

In den letzten drei Semestern vor der Abiturprüfung können Sie – falls Sie dies wollen – Ihre Berufstätigkeit aufgeben und eine Förderung nach BAföG in Anspruch nehmen.