klausur

Klausurenreglung

In der Vorkurs- und Einführungsphase werden je zwei Klausuren pro Semester in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch, Latein geschrieben.

In der Kursphase ist die Regelung etwas komplizierter:
Im dritten Semester sind im ersten und zweiten Abiturfach (=Leistungskurse) je zwei Klausuren, im dritten und vierten Abiturfach mindestens je eine, höchstens zwei Klausuren zu schreiben.
Im vierten und fünften Semester sind in allen vier Abiturfächern je zwei Klausuren zu schreiben.
Im sechsten Semester ist in den drei Fächern der schriftlichen Abiturprüfung je eine Klausur zu schreiben.
Die Studierenden, die die Fächer Deutsch, Mathematik oder obligatorische Fremdsprache nicht als Abiturfach gewählt haben, sind in diesen Fächern im dritten und vierten Semester zu je einer Klausur verpflichtet.