Indien privat

... was Touristen selten zu sehen bekommen

Im Rahmen des Donnerstagsfrühstücks berichtet Martin Stadtler über Indien.

Der Referent ist zwischen 1980 und 2010 neunmal in Indien gewesen – nicht, weil ihn das Land touristisch besonders gereizt hätte, sondern weil seine spätere Frau Inderin ist und ihn ihrer Familie vorstellen wollte.

„Das hat mir zuvor nicht geahnte, aber immer wieder aufs Neue fazinierende und überraschende Blicke auf Menschen und ihre Lebenweise eröffnet“, so der Referent. „Nicht prominente Bauwerke, Naturschönheiten, exotische Feste und Ähnliches mehr bilden das Zentrum meiner Faszination, sondern das alltägliche Privat- und Berufsleben der Durchschnittsbürger mit ihren Sorgen und Freuden – eine Welt, die sich Pauschal- und Individualtouristen in der Regel nicht so ohne weiteres erschließt.“

Donnerstag

2. Dezember 2021

10:00 Uhr

Um Anmeldung wird gebten!

Die aktuellen Conona-Zahlen erfordern, dass nur (doppelt) Geimpfte bzw. Genesene an diesem Vortrag teilnehmen können.