Bitte schreibt Leserbriefe!

Rainer Bode schreibt:
“Liebe Leute, gestern ist die Entscheidung gefallen. Ihr findet das alles in den Zeitungen und im blog vom kai auf Facebook und unseren Seiten.
Es wäre trotzdem wichtig, noch mit Leserbriefen u.a. da nachzuharken und deutlich, moderat oder wie auch immer die Stimme zu erheben. Von ncihts kommt nichts.”

Also: schreibt. Offene Briefe, Leserbriefe, Blogs, Facebook, Twitter etc.

Unsere Präsenz gestern und die Aktion der Anträge im Vorfeld der Kulturausschuss-Sitzung haben gezeigt, dass wir den normalen Küchenkabinetts-Prozess der Mehrheitsfindung im Rat schwer irritieren können haben — aber leider nicht aufhalten oder verzögern, auch nicht mit den Argumenten von Heri Klas. Nicht einmal von den unüberprüfbaren Zahlen ließen sich die Damen und Herren der Ratsmehrheit beirren. Also: bis Dezember, wenn die Haushaltsverhandlungen passieren geht es daher weiter.