Aktuelle Elternbriefe

Update vom 27.04.2021

Liebe Eltern,

gerade sind wir seitens des Bildungsministeriums per Bildschirmveranstaltung über das neue Testverfahren „Lolli-Tests“ informiert worden.

Genaue schriftliche Infos in Wort und Bild werden im Laufe der kommenden Woche seitens des Ministeriums folgen.

Klar sind die Vorteile des „Lolli-Tests“

·         Die Kinder „lutschen“ eine halbe Minute an einem Wattestäbchen

·         Alle Stäbchen einer Lerngruppe kommen in ein Gefäß, werden abgeholt, in ein Labor gebracht, dort ausgewertet

·         Ist eine Probe positiv, machen alle Kinder der Lerngruppe einen Einzeltest

·         Dieser Test ist ein PCR Test und zeigt auch, wenn sich jemand erst vor kurzem infiziert hat und nicht erst nach ca 4 Tagen, wie der Schnelltest

·         Der Aufwand in der Lerngruppe ist für die Kinder und Kolleginnen und Kollegen wesentlich geringer, aber wesentlich aussagekräftiger

Wie bereits am Freitag angekündigt, müssen wir allerdings unsere Gruppen A und B bis zu den Sommerferien immer im Wechsel in der Schule unterrichten. Es soll nicht die gleiche Lerngruppe an zwei aufeinander folgenden Tagen in der Schule sein. Die Testlogistik wird es ermöglichen, dass Kinder, die nicht infiziert sind, durchaus am übernächsten Tag wieder in die Schule dürfen.

So gilt ab kommenden Montag, 03.Mai, der angehängte Plan – in der 18.KW ändert sich ja noch nichts….

Ich gehe davon aus, dass die „Notgruppen“ so bestehen bleiben. Sollte sich bei Ihnen etwas ändern, melden Sie sich bitte.

Weitere Infos bald

Beste Grüße

Helga Runge

Schulleiterin

Update vom 15.04.2021

Liebe Eltern,

ab Montag geht es wirklich wieder los – Wechselunterricht in den Gruppen A und B wie vor den Osterferien mit verpflichtenden Selbsttests zweimal in der Woche für alle Kinder und Erwachsenen.

Genaueres können Sie der aktuellen Schulmail im Bildungsportal NRW vom 14.04.2021 entnehmen.

Stand jetzt gilt der anhängende und unten stehende Plan, vorbehaltlich aktueller Entwicklungen.

In der Betreuung in dieser Woche haben sich Kinder und Erwachsene bereits selbst getestet. Das hat auch heute wieder gut geklappt. Es handelt sich um den CLINITEST ® Rapid COVID-19 Antigen Self Test zur Eigenanwendung. Die Kinder der Gruppe A führen den Test am Montag und Mittwoch, die Kinder der Gruppe B am Dienstag und Donnerstag unter Aufsicht und Anleitung der Klassenleitung und einer weiteren Person durch. Auch in der „Notbetreuung“ testen sich die Kinder am Montag. So tragen wir alle zur Eindämmung der Pandemie bei.

Wenn Ihr Kind an den Präsenztagen in der Schule bleiben soll (mit Mittagessen), teilen Sie uns bitte die entsprechende Abholzeit (15:00 oder 16:00 Uhr) per Mail mit.

Folgende Eingänge werden benutzt:

Eingang Aula:                                    2b, 2c, 3b

Eingang Mitte (Innentreppe)     1a, 1b, 1c, 4a, 4b

Eingang Turnhalle                           2a, 4c, 3a

Wir davon aus, dass die Kinder, die in der „Notbetreuung“ bisher angemeldet sind, weiterhin die „Notbetreuung“ besuchen werden. Wenn sich bei Ihnen etwas ändern sollte, melden Sie sich bitte. Die angemeldeten Kinder nutzen den Haupteingang

Alle Kinder tragen gut sitzende Masken am Vor- und Nachmittag. Alle Erwachsenen, die die Schule betreten, dürfen das nur nach Absprache (Termin) und mit negativem Corona Test. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Wie vor den Osterferien warten Sie bitte an den Ausgängen auf Ihr Kind, wenn Sie Ihr Kind abholen sollten.

Bei Fragen melden Sie sich bitte.

Mit besten Grüße aus der Eichendorffschule

Helga Runge

Schulleiterin

Update vom 26.03.2021

Liebe Eltern,

zum Ferienbeginn einige wichtige Informationen.

Gestern kam die Schulmail – wie immer im Bildungsportal NRW nachzulesen.

Nach den Osterferien, voraussichtlich bis zum 23.04.2021, werden wir weiter in den beiden Gruppen A und B in der Schule und zu Hause lernen.

Die Tage bleiben gleich, der Freitag wechselt. Nach den Ferien sind die B Gruppen am Freitag an der Reihe.

Es gilt der folgende Plan:

Montag12.04.2021A
Dienstag13.04.2021B
Mittwoch14.04.2021A
Donnerstag15.04.2021B
Freitag16.04.2021B
Montag19.04.2021A
Dienstag20.04.2021B
Mittwoch21.04.2021A
Donnerstag22.04.2021B
Freitag23.04.2021A

Testung von Schülerinnen und Schülern in der Grundschule – ein kindgerechtes Testangebot wird angestrebt. Dazu gibt es nach den Ferien sicher auch genauere Infos.

Die Rückgabe von zu viel gezahltem Essensgeld erfolgt in den nächsten Tagen; die Abrechnung bezieht sich auf die Zeit bis Ende Mai.

Bitte beachten Sie die „abgespreckte“ Terminliste; die Termine für die Gruppen B der vierten Klassen für das Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“  werden noch bekannt gegeben.

Es finden auch nach den Ferien weiterhin Angebote statt. So arbeiten unsere Heilpädagogin und unser Heilpädagoge mit Kindern, die Kolleginnen und Kollegen der Musikschulen führen sichere Angebote durch, die Arbeit im Schulgarten läuft weiter, genauso wie Bewegung, Spaß und Sport vorwiegend an der frischen Luft; Die Förderkräfte im Rahmen von Bildung und Teilhabe unterstützen Kinder und  weitere Fördermaßnahmen nach den Osterferien sind in Planung.

Wir planen die Notbetreuung mit den bisher gemeldeten Kindern nach den Osterferien weiter. Sollte sich bei Ihnen etwas ändern, melden Sie sich bitte.

Ganz herzlichen Dank für Ihr vorbildliches Verhalten rund um die Schule und das Schulgebäude – alle sind achtsam, beachten die Maskenpflicht und sorgen dafür, dass Ihr Kind am „richtigen“ Tag kommt.

Ihnen allen eine schöne entspannte Zeit in den Osterferien – ganz ohne Homeschooling mit viel Sonnenschein.

Beste Grüße

Helga Runge

Schulleiterin

Update vom 04.03.2021

Liebe Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

Stand jetzt gehe ich davon aus, dass der Wechselunterricht an Grundschulen bis zu den Osterferien weitergeht.

Ihr Kind bleibt in seiner Gruppe (Gruppe A = Montag und Mittwoch, Gruppe B = Dienstag und Donnerstag, der Freitag wechselt). An den anderen Tagen lernen die Kinder zu Hause.

Es gilt folgender Plan:

3. Woche (08.03. – 12.03.2021)4. Woche (15.03. – 19.03.2021)5. Woche (22.03. – 26.03.2021)
TagDatumGruppeTagDatumGruppeTagDatumGruppe
Montag08.03.2021AMontag15.03.2021AMontag22.03.2021A
Dienstag09.03.2021BDienstag16.03.2021BDienstag23.03.2021B
Mittwoch10.03.2021AMittwoch17.03.2021AMittwoch24.03.2021A
Donnerstag11.03.2021BDonnerstag18.03.2021BDonnerstag25.03.2021B
Freitag12.03.2021AFreitag19.03.2021BFreitag26.03.2021A

Alle Kinder sollten an ihren Schultagen (Präsenztagen) bis 15:00 oder 16:00 Uhr in der Schule bleiben, dann kann die Lernzeit und freie Spielzeit gut genutzt werden.

Wenn Ihr Kind nicht in die Schule kommt, lernt es – wie in den letzten Wochen –  zu Hause.

Rückerstattung des Essensgeldes: Vielen Dank für Ihre Mail mit der aktuellen Kontonummer.

Wir werden bis zu den Osterferien tageweise abrechnen, die entsprechende Rückerstattung erfolgt dann.

Falls sich Änderungen im Schulbetrieb ergeben sollten, informiere ich Sie entsprechend. Seitens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist eine spürbare Freude da, weil wir in nächster Zeit geimpft werden. Ein Schritt in die richtige Richtung.

In diesem Sinne – hoffnungsfrohe Grüße

Helga Runge

Schulleiterin

Update vom 17.02.2021

Liebe Eltern,

wie Sie wissen, startet der Unterricht am kommenden Montag, 22.02.2021 in Gruppen. Es kommt also nicht die ganze Klasse. Ihr Kind gehört zur Gruppe A oder zur Gruppe B.

Ihre Klassenleitung informiert Sie bald darüber, in welcher Gruppe Ihr Kind ist und wie lange der Unterricht am Vormittag stattfindet.

Woche vom 22.02. bis zum 26.02.

Kinder der Gruppe A kommen am Montag, Mittwoch und Freitag in die Schule. Sie können dann nach dem Unterricht nach Hause gehen oder bis 15.00 Uhr  oder 16.00 Uhr bleiben.

Kinder der Gruppe A lernen am Dienstag und Donnerstag zu Hause.

Kinder der Gruppe B kommen am Dienstag und Donnerstag in die Schule. Sie können dann nach dem Unterricht nach Hause gehen oder bis 15.00 Uhr oder bis 16.00 Uhr bleiben.

Kinder der Gruppe B lernen am Montag, Mittwoch und Freitag zu Hause.

Woche vom 01.03. – 05.03.

Kinder der Gruppe A kommen am Montag und Mittwoch in die Schule. Sie können dann nach dem Unterricht nach Hause gehen oder bis 15.00 Uhr bleiben.

Kinder der Gruppe  B kommen am Dienstag, Donnerstag und Freitag in die Schule und lernen am Montag und Mittwoch zu Hause.

Folgende Eingänge werden benutzt:

Eingang Aula:                                    2b, 2c, 3b

Eingang Mitte (Innentreppe)     1a, 1b, 1c, 4a, 4b

Eingang Turnhalle                           2a, 4c, 3a

Alle Kinder tragen Masken (gut sitzende Alltagsmasken) am Vor- und Nachmittag.

Eine Notbetreuung wird eingerichtet; falls Sie keine andere Möglichkeit haben Ihr Kind an den Tagen des Lernens zu Hause zu betreuen, nutzen Sie bitte den Antrag für die Notbetreuung. Die angemeldeten Kinder nutzen den Haupteingang.

Bei Fragen melden Sie sich bitte.

Es geht wieder los in kleinen Schritten – wir freuen uns sehr!

Helga Runge

Schulleiterin

Update vom 08.02.2021

Liebe Eltern,

gerade ist die Nachricht eingetroffen, dass morgen alle Schulen und Kitas geschlossen sind.

Im Anschluss der Wortlaut der Nachricht von Herrn Ehling, Leiter des Amtes für Schule und Weiterbildung:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

wegen der anhaltend gefährlichen Wetter- und Verkehrslage hat der Krisenstab „Schneelage“ heute beschlossen, dass Schulen und Kitas trägerunabhängig morgen geschlossen sind. Da die Wetter- und die Verkehrslage derzeit nur von Tag zu Tag beurteilt werden können, kann auch die Öffnung der vorbezeichneten Einrichtungen nur von Tag zu Tag beurteilt werden. Für die selbstständige Kindertagespflege gilt die Empfehlung die Angebote morgen geschlossen zu halten.

Mit besten Grüßen

Klaus Ehling”

Mit besten Grüßen aus der Eichendorffschule

Helga Runge

Schulleiterin

Update vom 28.01.2021

Liebe Eltern,

Bis zum 12. Februar 2021 findet in der Schule kein Präsenzunterricht statt. Die Kinder erhalten von den Lehrkräften Unterrichtsmaterial, werden angeschrieben, angerufen und zu einer Videokonferenz eingeladen. Sie lernen wie im Januar zu Hause.

Wenn einige Kinder wie bisher in der Schule betreut werden sollen, melden Sie sich bitte per Mail und geben die Tage und Uhrzeiten an.

Wer einen Betreuungsnachweis braucht, um Krankentage einzureichen, meldet sich bitte per Mail in der Schule.

Wichtig: An den  beweglichen Ferientagen am Freitag, 12.02., am Montag (Rosenmontag), 15.02. und am Dienstag, 16.02. erhalten die Kinder keinen Unterricht „auf Distanz“. Sie müssen keine schulischen Arbeiten erledigen.

Die geplante pädagogische Konferenz am Mittwoch, 17.02. findet nicht statt. Ab Mittwoch wird also wieder gelernt!

Wie das aussehen wird, ob ab Mitte Februar wieder Unterricht in der Schule stattfinden wird, hoffen wir, wissen es aber noch nicht. Sobald verbindliche Neuigkeiten da sind, melden wir uns.

Auf dem Bildungsportal NRW ist die neue Schulmail zu lesen.

Mit besten Grüßen aus der Eichendorffschule

Helga Runge

Schulleiterin

Update 08.01.2021 +++++++++++++++++++++++

Notbetreuung an der Eichendorffschule ab dem 11.01.2021

Liebe Eltern,

mit besten Wünschen für das neue Jahr sende ich Ihnen die aktuellen Infos für den „Schulstart“ zu Hause ab kommenden Montag, 11.01.2021, zu.

Die Kinder sollen also, auf jeden Fall bis Ende Januar (31.Januar), zu Hause lernen, damit keine Ansteckungen in der Schule passieren.

Jedes berufstätige Elternteil erhält zusätzlich 10 Kinderkrankentage, um Kinder im Januar unterstützen und betreuen zu können.

Als Anlage erhalten Sie das Formular, mit dem Sie Ihr Kind, sofern notwendig, in der Betreuung anmelden können. Bitte ggf. ausfüllen und umgehend in den Briefkasten der Schule werfen oder per Mail schicken.  

Das Formular findet sich auch auf der Homepage und im Bildungsportal NRW. Dort können Sie auch die ausführlichen Informationen lesen.

Die Klassenleitungen bereiten das Lernen auf Distanz vor und melden sich mit den genauen Informationen  bei Ihnen. Spätestens am Mittwoch (13.01.) geht es für alle Kinder los.

Wichtig ist, dass Ihr Kind regelmäßig jeden Morgen zu der gleichen Zeit an den Lernaufgaben sitzt und für die Kolleginnen und Kollegen erreichbar ist.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich

Helga Runge

Schulleiterin

Update 1.12.2020 +++++++++++++++++++++++

Notbetreuung an der Eichendorffschule am 21.und 22. Dezember 2020

Liebe Eltern,

am 21. und 22. Dezember (Montag und Dienstag vor Weihnachten) wird kein Unterricht mehr stattfinden. Die Weihnachtsferien beginnen also früher.

Es findet an diesen beiden Tagen eine Notbetreuung statt.

Die Notbetreuung ist ähnlich wie im Frühjahr organisiert. Die Kinder tragen Alltagsmasken und halten den Mindestabstand von 1,5 Metern ein.

Das Anmeldeformular für die Notbetreuung finden Sie auch auf unserer Homepage.

Falls Sie auf die Notbetreuung angewiesen sind, melden Sie Ihr Kind bitte bis zum 8.12.2020 an.

Beste Grüße

Helga Runge

Schulleiterin

Update 20.11.2020 +++++++++++++++++++++++

Hier die aktuellen Corona Informationen der Stadt Münster:

Allgemeinverfügung der Stadt Münster

Hier das Schreiben zur Erweiterung der Allgemeinverfügung:

Erweiterung der Allgemeinverfügung

Update 5.10.2020 +++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,
es wird kühler! Auch während des Unterrichts werden wir mitunter lüften, damit die
Luft frisch bleibt. Auf der Schulpflegschaftssitzung im September haben wir einiges
besprochen, um gesund durch den Herbst und Winter zu kommen:
 Zusätzlich zur Jacke für Draußen braucht Ihr Kind eine wärmende Jacke
(Strickjacke, Fleecejacke) für den Klassenraum. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine
Jacke im Tornister mit in die Schule.
 Eltern sind für die Masken der Kinder verantwortlich – die Kinder dürfen ohne
Maske nicht in die Schule!
 Denken Sie an eine Ersatzmaske (im Tornister)
 Wenn Sie beim Bringen oder Abholen auf Ihr Kind warten, setzen Sie bitte
immer die Maske auf!
 Bitte beachten Sie die ausgehändigte Elterninfo zum Vorgehen bei einer
Erkrankung.
 In der Nähe des Ausgangs am Fahrradkeller sind Frau Hesper oder Frau
Weinekötter vor Schulbeginn für Sie da.
 An die Eltern der Jgst. 1
Viele Kinder verlassen die Schule an der Turnhalle; Ihr Kind kann auch den
Haupteingang nach draußen nutzen.
Und noch eine aktuelle Nachricht aus dem Ministerium für Schule und Bildung NRW
vom 30.09.2020:
„Ab dem 1. Oktober 2020 gilt danach für die Kinder in der Primarstufe
innerhalb ihres Klassenverbands im Unterrichtsraum keine Pflicht zum Tragen
einer Mund-Nase-Bedeckung mehr.“
Das bedeutet, dass die Kinder sich ohne Mund-Nase-Bedeckung vom Platz erheben
und im Raum bewegen dürfen. Im gesamten Schulgebäude auf den Fluren, in der
Aula, auf der Toilette und auf dem Schulgelände besteht weiterhin die Maskenpflicht.
Freundliche Grüße
Helga Runge
Schulleiterin

Update 15.9.2020 +++++++++++++++++++++++

Update 21.08.2020 +++++++++++++++++++++++

https://muenster.org/eichendorffschule/terminliste-1-hj-20-21-2/

Update 11.08.2020 +++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

ergänzend zu den Infos gestern, erhalten Sie bereits heute den Abfragezettel, wann ihr Kind nach Hause gehen soll. Bitte füllen Sie den angehängten Abfragezettel mit wichtigen Informationen aus und geben diesen Ihrem Kind über die Postmappe mit.

Danke an die Elternvertreterinnen und Elternvertreter für wichtige Nachfragen zur Organisation.

Bitte geben Sie Ihrem Kind für den Vormittag ausreichend Getränke mit.

Falls Sie Ihr Kind abholen, warten Sie bitte am Eingang Fahrradkeller.

Die Eltern der ersten Klassen holen Ihr Kind an der Turnhalle ab. Damit Angebote und Aktivtäten auch am Nachmittag ohne Störung stattfinden können, gibt es feste „Abholzeiten“ im 30 Minuten Rhythmus nach der Lernzeit.

In Ausnahmefällen kann der Kontakt natürlich über das Klassenhandy erfolgen.

Die Betreuung findet wie immer statt, auch wenn es für den Unterricht zu heiß sein sollte (Betreuung bei „Hitzefrei“).

Die Kinder haben drei verschiedene Eingänge über den Schulhof und gehen in der Nähe der eigenen Klasse ins Schulgebäude.

In den ersten Tagen nehmen wir die Kinder in Empfang, da sich die Klassenräume teilweise geändert haben.

Bitte richten Sie einen Dauerauftrag über 45 Euro für das Essen ein:

Sparkasse Münsterland Ost

IBAN: DE30 4005 0150 0043 0091 25

BIC: WELADED1MST

Verwendungszweck: Name Ihres Kindes

·         Bitte die aktuelle Email-Adresse eintragen.

img066Freundliche Grüße

Helga Runge

Schulleiterin

Update 10.08.2020 +++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

am kommenden Mittwoch, 12.08.2020 beginnt die Schule mit allen Kindern der zweiten, dritten und vierten Klassen, am Donnerstag ist der Einschulungstag für unsere neuen Schulkinder. Auch der Ganztag bis 15.00 Uhr/16.00 Uhr mit Mittagessen und Lernzeit startet endlich wieder. Alle Kinder kommen wieder über den Schulhof an; Fahrräder können im Fahrradkeller oder an der Turnhalle abgeschlossen abgestellt werden. Die Kinder müssen die Masken anlegen, bevor sie das Fahrrad abstellen.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Kinder!

Das Essen wird etwas teurer. Bitte ändern Sie Ihren Dauerauftrag ab sofort auf

45 Euro pro Monat.

Das müssen Sie und Ihre Kinder beachten:

  • „Maskenpflicht“ für alle auf dem gesamten Schulgelände, auch in den Pausen
  • Alle müssen für die Maske einen verschließbaren Behälter haben (Plastikdose)
  • Eltern begleiten „nur“ bis zum Schulgelände und warten dort auch beim Abholen
  • Sportunterricht bis zu den Herbstferien draußen (Sportunterricht mit Abstandsregel, ohne Maske möglich)
  • Kein Singen in Räumen

Ihr Kind kommt also ab 07:45 Uhr in die Schule und geht mit Mund-Nasen-Bedeckung direkt in den eigenen Klassenraum. Dort kann ihr Kind am festen Sitzplatz, nach dem Händewaschen, die Maske ablegen. Wir haben alles gut vorbereitet, damit wir alle am Vor- und Nachmittag sicher und gesund bleiben.

Freundliche Grüße

Helga Runge

Schulleiterin

Update 22.06.2020 +++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

nun liegt die letzte Woche vor den Sommerferien vor uns nach einer ganz besonderen Schulzeit. Ihre Kinder sind wieder täglich gekommen und die allermeisten haben sich wohl gefühlt und waren froh, wieder ein regelmäßiges Schulleben zu haben.

Wird das nach den Sommerferien so bleiben?? Wir hoffen das! Und dann  auch mit mehr Stunden und einem geregelten Schultag von 8.00 Uhr – 15.00/16.00 Uhr!

Anfang der Woche rechnen wir mit neuen Informationen aus Düsseldorf, wie wir nach den Ferien starten sollen. Das ist für unsere neuen Schulkinder besonders wichtig.

Infos für die kommende Woche:

Die Zeugnisse werden entsprechend den Präsenztagen der ersten Corona-Planung verteilt.

Jahrgang 4 am Montag

Jahrgang 3 am Dienstag

Jahrgang 2 am Mittwoch

Jahrgang 1 am Donnerstag

Bitte geben Sie ihrem Kind eine Mappe oder Klarsichthülle für das Zeugnis mit.

Unterschreiben Sie das Zeugnis und geben das Zeugnis am nächsten Tag wieder mit in die Schule. Wir kontrollieren Ihre Unterschrift und geben das Zeugnis wieder mit nach Hause.

Wie immer können Sie sich bei Nachfragen telefonisch an Ihre Klassenleitung wenden.

Am Freitag ist der letzte Schultag von 8.00 Uhr bis 10.45 Uhr.  Falls ihr Kind danach in der Betreuung angemeldet ist und wegen Ferienbeginn nicht in die Betreuung gehen wird, geben Sie bitte mündlich oder schriftlich Bescheid.

Auch die vierten Klassen haben am Freitag drei Stunden Unterricht.

Mit besten Grüßen

Helga Runge

Schulleiterin

Update 08.06.2020 +++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

wie bereits angekündigt, findet ab 15.06.2020 der Unterricht für alle Kinder verbindlich statt. Unterrichtszeit ist in der Regel von 08:00 – 11:30 Uhr. Die Kinder bleiben in ihrer Klasse, wenn möglich mit einer Lehrkraft.

Ihr Kind kommt ab 07:45 Uhr und geht mit Mund-Nasen-Bedeckung direkt in den eigenen Klassenraum.

Eingänge und Fahrradstellplätze:

1a     Eingang an der Turnhalle – Fahrrad Abstellplatz an der Turnhalle

1b     Eingang Aula – Fahrrad Abstellplatz auf der Rasenfläche unter dem Fenster von Frau Runge

2a     Eingang in der Mitte Schulhof – Fahrrad Abstellplatz auf der Rasenfläche unter dem Fenster von Frau Runge

2b     Eingang in der Mitte Schulhof – Fahrrad Abstellplatz auf der Rasenfläche unter dem Fenster von Frau Runge

2c     Haupteingang – Fahrrad Abstellplatz auf der Rasenfläche unter dem Fenster von Frau Runge

3a     Haupteingang – Fahrrad Abstellplatz auf der Rasenfläche unter dem Fenster von Frau Runge

3b     Eingang an der Turnhalle – Fahrrad Abstellplatz an der Turnhalle

3c     Eingang an der Turnhalle – Fahrrad Abstellplatz an der Turnhalle

4a     Eingang Feuertreppe – Fahrrad Abstellplatz an der Turnhalle

4b     Eingang in der Mitte Schulhof – Fahrradkeller

4c     Eingang in der Mitte Schulhof – Fahrradkeller

WICHTIG:

Möchten Sie eine Betreuung nach dem Unterricht in Anspruch nehmen, dann werfen Sie die Abfrage “Betreuung bis zu den Sommerferien” (siehe nachfoldendes Dokument) ausgefüllt in unseren Briefkasten vor dem Haupteingang.

Bis zu den Sommerferien geben Sie den Kindern bitte ein Lunchpaket für das Mittagessen mit (Getränk, Obst, Joghurt mit Löffel, Brot etc.) Es findet keine Notbetreuung mehr statt.

Freundliche Grüße

Helga Runge

Schulleiterin

Update 05.06.2020 +++++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich erfahren haben, werden die Grundschulen ab dem 15.06.2020 wieder täglich für alle Kinder geöffnet sein. Gleichzeitig gelten Sicherheitsbestimmungen.

Wir werden die genaue Planung in der kommenden Woche mit anderen Schulen besprechen und uns danach mit genauen Informationen melden.

Was leider noch bleibt: Die Schule für die Kinder, (noch) nicht für die Erwachsenen geöffnet.

Die Informationen des Ministeriums finden Sie wie immer im Bildungsportal.

Mit besten Grüßen

Helga Runge

Schulleiterin

Update 20.05.2020 +++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

angesichts der Nachrichten aus dem Schulzentrum Wolbeck, dass Schülerinnen und Schüler und auch zwei Lehrkräfte mit dem Corona Virus infiziert sind, machen wir uns Gedanken, ob das für uns Auswirkungen hat.

Wir  stehen in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt.  Einige Kinder sind in Quarantäne; die betroffenen Familien haben zügig mit uns Kontakt aufgenommen, um ihr Kind abzumelden. Einige melden vorsorglich ihr Kind ab, weil Eltern in Sorge sind, dass Kontakte über dritte stattgefunden haben.

Wir  und Ihre Kinder  beachten die Hygiene- und Abstandsregeln nach bestem Wissen. Wir sind froh, dass die Schule so klappt.

Zu den Zeugnissen:

Die Ausbildungsordnung Grundschule wurde hier geändert. Demnach gehen alle Kinder in die nächste Klasse über, ohne Versetzung.

Sollte es aus Sicht der Lehrkräfte oder aus Ihrer Sicht besser sein, wenn Ihr Kind in der jetzigen Klassenstufe verbleibt, so beraten Sie mit Ihrer Klassenleitung darüber.

Auf Antrag der Eltern bleibt das Kind dann in der Klassenstufe.

Das betrifft in erster Linie die Kinder der 2a und 2b. In nächster Zeit werden sich die  Klassenlehrerinnen  bei Ihnen melden, wenn aus Sicht der Lehrkräfte ein Verbleib in der Schuleingangsphase, also in der zweiten Klasse, sinnvoll erscheint.

Jetzt wünsche ich Ihnen erst einmal ein schönes langes Wochenende mit besten Grüßen aus der Eichendorffschule

Helga Runge

Schulleiterin

Update 08.05.2020 +++++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

der Plan steht, unsere vierten Jahrgänge haben jetzt 2 Tage gezeigt, dass Schule auch in der Corona – Zeit  ein Ort ist, an dem man lachen und lernen kann.

Und darauf freuen sich so nach und nach bestimmt alle Kinder.

In der folgenden Übersicht stehen die Unterrichtstage für die einzelnen Klassen. Achtung: Die 1.Klassen haben von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr Unterricht, alle anderen von 8.00 Uhr – 11.30 Uhr . Das sind für alle 4 Stunden; unseren „Erstis“ haben zwei Pausen draußen, deshalb die längere Schulzeit.

Mit freundlichen Grüßen

Helga Runge

Schulleiterin

Update 04.05.2020 +++++++++++++++++++++++++

Schulbeginn für die 4. Klassen ist Donnerstag, 07.05.2020

Liebe Eltern,

nun dürfen wir offiziell mitteilen, dass Ihr Kind zunächst am kommenden Donnerstag (07.05.2020) und Freitag (08.05.2020) von 08:00 Uhr – bis 11:30 Uhr nach der langen Pause wieder in die Schule kommen darf. Dieser Schulstart unter neuen Bedingungen bedeutet, dass Sie und Ihr Kind viel beachten müssen. Gerade Sie als Eltern sind gefordert, Ihr Kind bei der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln zu unterstützen. Gemeinsam werden wir alle lernen, unter den neuen Bedingungen gute Erfahrungen zu machen. Im Folgenden fasse ich die Regeln für den Schulbetrieb für Donnerstag und Freitag zusammen. Es geht um den Fahrplan für die erste Zeit. Aussagen über die kommende Woche können Stand jetzt noch nicht zuverlässig getroffen werden. Wir sind aber auf viel vorbereitet.

Bitte lesen und besprechen Sie unsere neuen Hygiene- und Abstandsregeln, die dem Brief beigefügt sind. Ganz wichtig ist die Information zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes (Maske). Sie müssen nach der Schule die Maske bei 60 Grad waschen und den Behälter (Frühstücksdose) spülen. Natürlich kann das Kind am nächsten Tag auch mit einer neuen Maske ausgestattet werden.

Unterrichtszeit von 08.00 Uhr – 11:30 Uhr (4 Unterrichtsstunden); die Kinder werden zunächst in Deutsch, Mathematik und Sachunterricht unterrichtet. Der Mund-Nasen-Schutz (Maske) wird nach Abstellen des Fahrrads und vor dem Betreten des Schulgeländes angelegt. Die Anleitung wie der Mund-Nasen-Schutz angelegt wird, liegt dem Brief bei.

Ankunftsorte (ohne Eltern) Die Kinder werden von den Lehrerinnen empfangen:

Die 4a betritt das Schulgelände an der Seite der Turnhalle; Fahrräder werden vor der Turnhalle abgestellt. Die Kinder verteilen sich im Abstand von 1,5 Metern vor der Turnhalle bis zu den Tischtennisplatten. Frau Kramer und Frau Kobusch (in Vertretung für Frau Braun) geleiten die Kinder in ihre Klassenräume über die Feuerschutztreppe.

Die 4b betritt das Schulgelände über den Eingang neben dem Fahrradkeller und hält sich links; Fahrräder werden auf der Rasenfläche vor dem Bürofenster von Frau Runge abgestellt. Die Kinder verteilen sich im Abstand von 1,5 Metern vor den Außentoiletten und auf der Sandspielfläche. Frau Kastrup und Frau Hölscher geleiten die Kinder in ihre Klassenräume über den mittleren Schuleingang.

Die 4c betritt das Schulgelände über den Eingang neben dem Fahrradkeller und hält sich rechts; Fahrräder werden im Fahrradkeller abgestellt. Die Kinder verteilen sich im Abstand von 1,5 Metern auf dem Schulhof vor der Treppe zum Sportplatz. Frau Kassing und Frau Weinekötter geleiten die Kinder in den ehemaligen Klassenraum der 3c direkt hinter dem hinteren Schuleingang (neben der Turnhalle).

Auf den gleichen Wegen werden die Klassen die Schule nach der vierten Stunde

verlassen. Auch hier werden Sie von den Lehrerinnen hinausgeleitet.

Ihre Aufgaben:

  • Mund-Nasen-Bedeckung und Behälter besorgen und den richtigen Umgang damit üben
  • Die Abstandsregel von 1,5 Metern mit Ihrem Kind bewusst einhalten üben, damit ihr Kind ein Gefühl dafür bekommt, z.B. mit einer Schnur, die 1, 5 Meter lang ist oder einem Zollstock
  • Dafür sorgen, dass Materialien wie  Bleistift, Anspitzer, Kleber, Schere, Radiergummi, Stifte zuverlässig und einsatzbereit im Etui sind.
  • Unterrichtsmaterial in den Tornister packen
  • Frühstück mit verschließbarer und gefüllter Trinkflasche einpacken.
  • Sich jetzt schon einmal darauf einstellen, dass Ihr Kind alleine, ohne Sie, das Schulgelände betritt.
  • Darauf achten, dass die Kinder zu Hause ihre Hausaufgaben erledigen.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind, dass die Einhaltung der Schulregeln (Wir gehen freundlich miteinander um) wichtig ist; sollte Ihr Kind dazu nicht bereit sein, werden wir Sie als Eltern anrufen, damit Sie Ihr Kind abholen.
  • Anders als zunächst angekündigt, findet unsere Schule (noch) nicht als Ganztagsschule statt; wenn Sie Anspruch auf Betreuung haben (berufstätige Alleinerziehende, Berufstätige der „kritischen Infrastruktur“) melden Sie ihr Kind per Antrag in der Notbetreuung an.
  • Der Schulbus fährt (hoffentlich); bitte rufen Sie in der Schule am Mittwoch an, falls Ihr Kind mit dem Schulbus fährt.

Die Notgruppe findet im Souterrain der Schule statt. Unsere Schule als Ganztagsschule im Rahmen der OGS findet nicht mehr in der gewohnten Form statt. Die Organisation von Freispiel, Freizeit und Mittagessen unter den geforderten Hygieneregeln ist zurzeit noch nicht vorgesehen.

An erster Stelle steht für uns, dass wir nach und nach den Unterricht für alle Kinder auf- bauen mit den neuen und sinnvollen Hygiene- und Abstandregeln. Dafür geben wir „unser Bestes“ und freuen uns sehr auf Ihre Kinder und auf Sie als Eltern am Telefon. Wie schnell das gehen wird, erfahren wir nach und nach, mitunter nehmen die Informationen auch Umwege….

Wir bleiben in Verbindung, sind jederzeit für Fragen und Anregungen offen und wünschen uns, dass wir mit Geduld und Zuversicht den Weg ins Schulleben finden, dass anders ist als wir es alle gewohnt waren. Und machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihr Kind aufgrund der längeren Zeit zu Hause nicht wie gewohnt gelernt hat. Wichtig ist, dass es Ihrem Kind gut geht. Dann klappt es auch mit dem Lernen wieder.

Wir freuen uns auf Ihr Kind, kurz vor oder um 08:00 Uhr am 7. Mai auf dem Schulhof.

Auch im Namen meiner Kolleginnen

ganz herzliche freudige Grüße

Helga Runge

Schulleiterin

Update 29.04.2020 +++++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

vor allem die Kinder und Eltern der vierten Klassen brauchen jetzt noch ein wenig Geduld.

Wir starten nicht am Montag, 04.05.2020, sondern erst am Donnerstag, 07.05.2020.

Details folgen erst zu Beginn der nächsten Woche.

Bis dahin beste Grüße

Helga Runge

Schulleiterin

Vielleicht ist dieses Video hilfreich für Sie und Ihre Kinder beim Einüben des Umgangs mit dem Mundschutz:
https://www.facebook.com/watch/?v=2291596537809998


Update 24.04.2020 +++++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

Grüße zum Wochenende aus der Eichendorffschule. Hier klärt sich viel für den Start des 4. Jahrgangs am 4. Mai, aber noch nicht alles wichtige, so dass der ausführliche Elternbrief Anfang der kommenden Woche folgt. Erst dann erfahren Sie, wie lange der Unterricht dauern wird.

Klar ist, dass wir mit mehreren Lerngruppen starten werden in sechs  ausreichend großen Räumen. Der 1, 5 Meter Abstand ist gewährleistet.

Da wir drei Eingänge nutzen können, starten alle um 8.00 Uhr. Auch die Pausensituation ist bei uns wegen unseres schönen großzügigen Schulgeländes entsprechend gut regelbar.

Die Lehrkräfte sind die bekannten im vierten Jahrgang, Frau Kramer und Frau Braun, Frau Kastrup und Frau Hölscher, Frau Kassing und eine weitere Kollegin. Alle Kinder werden täglich mit der Klassenleitung und der bekannten Fachlehrerin zu tun haben, die 4c mit Frau Kassing.

Was Sie tun können:

Mund-Nasen-Bedeckung besorgen und den richtigen Umgang damit üben

                Vor dem Aufsetzen Hände waschen

                Richtigen Sitz überprüfen

                Abnehmen und Verstauen in einer sauberen Dose (Frühstücksdose)

                Zu Hause in geeigneter Form reinigen, so dass die Bedeckung am nächsten Tag wieder eingesetzt werden kann.

Die Abstandsregel von 1,5 Metern mit Ihrem Kind bewusst einhalten üben, damit ihr Kind ein Gefühl dafür bekommt.

Dafür sorgen, dass Materialien wie  Bleistift, Anspitzer, Kleber, Schere, Radiergummi, Stifte zuverlässig und einsatzbereit im Etui sind.

Sich jetzt schon einmal darauf einstellen, dass Ihr Kind alleine, ohne Sie, das Schulgelände betritt.

Die Notbetreuung findet bereits ab kommenden Montag im Souterrain der Schule statt, der Eingang und der Ausgang für die Kinder der Notbetreuung bleibt der Haupteingang. Das gilt auch, wenn sie Ihr Kind bringen und abholen.

Die Notbetreuung findet ab sofort von Montag – Freitag statt, nicht an den Wochenenden und an Feiertagen.

Als Anlage ein Brief des Gesundheitsamtes der Stadt Münster mit den angesagten Hygieneregeln.

Grüßen Sie auch Ihr Kind oder Ihre Kinder herzlich von mir

Helga Runge

Schulleiterin

Update 17.04.2020 +++++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

mit Spannung haben wir alle  die neuen Entwicklungen verfolgt – Stand jetzt werden die Grundschulen am 4. Mai wieder starten, mit den vierten Klassen. In der kommenden Woche werden dazu sicher genauere Angaben über den Umfang und die Organisation des Unterrichts erfolgen.  Die Notfallbetreuung findet parallel dazu weiter statt. Hier werden sicher nach und nach noch einige Kinder dazu kommen. Im Interesse aller ist die Aufstellung schulbezogener Hygiene- und Ablaufregeln eine wichtige Aufgabe für die kommenden beiden Wochen, damit Sie Ihre Kinder mit gutem Gefühl in die Schule schicken und die Kolleginnen vor Ort mit sicherem Abstand und gutem Gefühl unterrichten können. Die Planungen dafür laufen.  „Unsere Großen“, werden bestimmt,  trotz der dann geltenden neuen Schulregeln, gerne und gut mit uns lernen!

Es bleibt aber dabei, dass wir bei allen Planungen die aktuellen Entwicklungen berücksichtigen werden. Wir brauchen also weiterhin Geduld, Ruhe und Zuversicht.

Die Lehrkräfte sind dabei, neue Lernangebote an die Kinder für die nächsten beiden Wochen zu übermitteln – bitte melden Sie sich bei Fragen oder Unklarheiten.

Ganz herzlich grüße ich Sie zum offiziellen Ende dieser besonderen Osterferien in der Hoffnung, dass Sie und Ihre Lieben den Umständen entsprechend gut durch die Zeit kommen!

Helga Runge

Schulleiterin

Update 03.04.2020 +++++++++++++++++++++++++

Liebe Eltern,

mit Geduld und Zuversicht in die Osterferien starten – das wünsche ich allen; denn die Unsicherheit, wie es nach den Ferien am 20.04. weitergehen wird, bleibt.

Laut Schulmail von heute Mittag werden bei den zu treffenden Entscheidungen vor allem Gesichtspunkte des Gesundheitsschutzes abgewogen werden.  

Am 15.April ist geplant, die Schulen über  Zeitpunkt und Ausgestaltung der Wiederaufnahme des Schulbetriebes zu informieren.

Darüber hinaus wird sichergestellt, dass die Elternbeiträge für den Ganztag erstattet werden; die Erstattung erfolgt über unseren Schulträger zu gegebener Zeit.

Wenn ich aus meinem Bürofenster schaue, dann freue ich mich trotz allem über das Wetter und die wunderschöne naturnahe Umgebung rund um die  Schule.  Hoffentlich geht es Ihnen auch so und Sie genießen  mit Ihren Kindern den einen oder anderen Gang nach draußen – mit dem nötigen Abstand zu anderen.  Und vielleicht hat der Osterhase sogar das eine oder andere bunte Ei  draußen versteckt….

Ganz herzliche Grüße aus der Eichendorffschule

Helga Runge

Schulleiterin

+++++++++++++++++++++++++
Elternbrief vom 27.03.2020

Liebe Eltern,

bestimmt gelingt es Ihnen, den Tag mit Ihren Kindern zu Hause zu gestalten – in dieser Woche hat der Sonnenschein geholfen. Ich hoffe sehr und wünsche Ihnen, dass Sie und Ihre Kinder auch möglichst viel Sonne im Herzen bewahren und vielleicht sogar in dieser besonderen Situation neue gute Erfahrungen miteinander machen.

Wenn Sie oder Ihr Kind Rückfragen bezüglich der Lernangebote haben, kontaktieren Sie Ihre Lehrerinnen. Falls es Probleme geben sollte, die über´s Lernen hinausgehen, können Sie sich gerne telefonisch an der Schule melden; Frau Hesper und Frau Weinekötter stehen telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.
Für Eltern, deren Kind auf Antrag in der Notbetreuung ist:
Falls Sie unvorhergesehen auch am Wochenende auf Notbetreuung angewiesen sind und das im Laufe der Woche nicht angemeldet haben, gilt für das Wochenende die folgende Notfallnummer: 0251 / 27 60 21 66

Helga Runge
Schulleiterin

+++++++++++++++++++++++++
Elternbrief vom 24.03.20

Liebe Eltern,
auch an unserer Schule findet eine Notbetreuung statt. Die erweiterte Notbetreuung (Osterferien und Wochenenden) ermöglicht es auch, dass berufstätige Eltern Ihr Kind bringen dürfen, wenn „nur“ ein Elternteil in einem der bekannten Bereiche (kritische Infrastruktur) arbeitet. Allerdings wird der Antrag auf Notbetreuung sorgfältig geprüft. Andere Möglichkeiten sollten ausgeschöpft sein.
Beachten Sie bitte, dass die Notbetreuung kein Unterricht ist; die gegenwärtigen allgemeinen Regeln des Miteinanders außerhalb der Familie gelten auch hier. Der Sicherheitsabstand von ca. 2 Metern muss auch in der Schule von den Kindern untereinander und den Erwachsenen eingehalten werden. Spiele am Tisch, gemeinsam die „Köpfe zusammenstecken“  gehen (leider) nicht.
Unsere Schulsozialarbeiterin und Erzieherin Frau Weinekötter hat einige hilfreiche Infos zusammengestellt, die Sie auch im Bildungspottal NRW finden.
Gut, dass wir den Sonnenschein noch im Freien genießen dürfen!

Beste Grüße

Helga Runge
Schulleiterin

+++++++++++++++
20.03.2020:

Liebe Eltern,
 
nach einer Woche ohne Schule in diesen besonderen Zeiten hoffe ich, dass Sie und Ihre Familien gut „über die erste Runde“ gekommen sind.
Falls Sie Rückfragen in Sachen schulische Arbeiten zu Hause haben, können Sie sich per Mail oder auch telefonisch in der nächsten Woche mit Ihren Klassenleitungen in Verbindung setzen, um noch den ein oder anderen Tipp zu erhalten.
Unser Materialtisch ist fast leer – es ist schön, dass fast alle die Unterlagen, sofern diese vorher nicht im Tornister waren, abgeholt haben.
Mit der Bitte um Weiterleitung meiner Mail an die Eltern Ihrer Klasse


Beste Grüße aus der Eichendorffschule

Helga Runge
Schulleiterin

+++++++++++++++
16.03.2020:

Liebe Eltern,

falls Sie zum Personenkreis gehören, die das Notbetreuungsangebot ab Mittwoch, 18.03.2010 beanspruchen dürfen, reichen Sie die Bedarfsmeldung in der Schule am Dienstag, 17.03.20, ein.

Bedarfsanmeldung für eine Notbetreuung in Kita und Schule“ und die erforderliche „Erklärung des Arbeitgebers über die Unabkömmlichkeit“ (beides in einem Dokument).

Diese Dokumente gibt es auch in anderen Sprachen.

Weitergehende Informationen finden sich mit den entsprechenden Informationen auf der offiziellen Seite der Stadt Münster.

Herzliche Grüße und: Bleiben Sie gesund!

Helga Runge
Schulleiterin

++++++++++++++++++++++++

Zum Elternbrief

Wie Sie den Medien entnommen haben ist die Eichendorffschule – wie alle Schulen in Nordrhein-Westfalen – bis auf Weiteres geschlossen.

Aus beruflichen Gründen können Sie Ihr Kind am Montag und Dienstag von 8:00 bis 15:00 / 16:00 zur Schule schicken, falls Sie Zeit brauchen, um die Betreuung zu regeln.

Informationen zu einem Not-Betreuungsangebot ab Mittwoch folgen in der kommenden Woche.

Auf dass wir alle gesund bleiben, mit herzlichen Grüßen

Helga Runge
Schulleiterin

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben