Ein iPhone hilft in Kontakt zu bleiben

Trotz Seheinschränkung können Sie mit einem iPhone telefonieren und SMS versenden. Per Sprache tätigen Sie Anrufe, diktieren und verschicken SMS und lassen sich die Antworten vorlesen. Dies funktioniert natürlich auch mit E-Mails!

Ein iPhone oder iPad hilft informiert zu bleiben

Auf iPhones oder iPads können Texte und Bilder problemlos vergrößert werden. Die Geräte sind in der Lage, die sichtbare Schrift auf dem Bildschirm laut vorzulesen. So können Sie die Zeitung, Bücher oder den Inhalt von Internetseiten lesen.

Ein iPhone oder ein iPad hilft im Alltag

Wie ist das Wetter? Wann fährt der Bus? Welche Termine habe ich in dieser Woche? iPhone oder iPad können Sie in Ihrem Alltag unterstützen: z.B. Wetterbericht, Busfahrplan, Adress- und Telefonbuch, Kalender, Wecker, Notizbuch, Navigationssystem und vieles mehr.

Hier finden Sie Beispiele für die Nutzung eines iPhones mit Sprachbefehlen
Videos:
Hier finden Sie Beispiele für die Nutzung eines iPhones mit Sprachbefehlen
 Wetter  Weg­be­schreib­ung  Kalender  neuer Termin  Erinnerung  Schrift­größe  Anruf tätigen  SMS schreiben
  zurück zur Video-Liste  

Kann ich das (in meinem Alter) noch lernen?

Wir beraten Sie ausführlich.

Gemeinsam finden wir heraus, ob ein Gerät Ihnen helfen kann und welche Funktionen für Sie sinnvoll sind.

In ruhiger Atmosphäre lernen Sie die Möglichkeiten eines iPhones und iPads kennen, probieren es aus und stellen alle Fragen, die Ihnen in den Kopf kommen.

Wir klären auch woher Sie ein Gerät bekommen und was dabei zu beachten ist.

Wichtig ist uns dabei, dass Sie Ihr eigenes Lerntempo beibehalten. In kleinen sicheren Schritten und mit vielen Übungen bauen Sie ihr Wissen Stück für Stück auf und erlangen Sicherheit im Umgang mit Ihrem Gerät.

Foto: M.A. Lingusitik Nicole Kirchhoff

M.A. Lingusitik
Nicole Kirchhoff
klartextdigital.nrw

Foto: Dipl. Pädagogin Gertrud Sparding

Dipl. Pädagogin
Gertrud Sparding
gertrud-sparding.de

Wer kann kommen?

Alle Menschen, die Probleme beim Sehen haben. Gerne auch schon sobald Sie merken, dass das Sehen schlechter wird.

Bringen Sie sehr gerne einen Partner zur Unterstützung mit.

Wann und wo findet es statt?

Die Beratungen finden 2-mal im Monat am Mittwochnachmittag statt. Bitte rufen Sie uns rechtzeitig an, Sie bekommen dann einen Termin.

Die Adresse lautet:

Akademie des Sehens e.V.
Beratungsstelle für Sehbehinderte
im FranziskusCarré
Hohenzollernring 70
48145 Münster

Telefon: 02 51 / 9 87 64 64

Falls es Ihnen nicht möglich ist zu uns oder zu diesen Terminen zu kommen, finden wir eine andere Lösung – rufen Sie uns einfach an.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Weitere Hilfe

Sie können jederzeit wieder zu uns kommen. Wir beraten und schulen Sie zu folgenden Themen:

  • Gerätekauf und Handyvertrag
  • Einrichtung und Telefonnummern eintragen
  • Telefonieren und SMS schreiben
  • E-Mails
  • Kalender, Notizen und Erinnerungen
  • Informationen zu Wetter, Bus- und Bahnfahrplänen finden
  • Zeitung, Bücher und aktuelle Nachrichten lesen
  • Radio, Musik und Hörbücher hören
  • Texte einscannen und vergrößern oder vorlesen lassen

und vieles mehr!