Das Sonntagsfrühstück

Essen ist lebensnotwendig, schmeckt je nach Zubereitung der Speisen mehr oder weniger gut. Wirklich zum Genuss wird es aber erst in Gesellschaft.

Ein- bis zweimal im Monat bietet das Backhaus die Gelegenheit, sich an einen solchen festlich gedeckten Frühstückstisch zu setzen. Aber nicht nur die Vorfreude darauf, in der Gemeinschaft mit anderen diesen Sonntag feierlich zu beginnen, hebt die Stimmung.

 

Auch die gemeinsame Vorbereitung und das Frühstück in geselliger Runde als gemeinschaftliches Planen und Handeln sind Ausdruck wesentlicher Prinzipien des Backhaus-Konzepts.

So ist es auch selbstverständlich, dass die Teilnahme für alle offen ist und nicht auf die Mitglieder des Backhauses beschränkt bleibt. Wegen des Andrangs ist allerdings eine frühzeitige und verbindliche Anmeldung erforderlich (0251/274255).

Dass sich die Liste mit den Anmeldungen immer wieder schnell füllt, ist beim Anblick der Beispielfotos von vorbereiteten Köstlichkeiten und Tischdekorationen aus den vergangenen Monaten vermutlich nachvollziehbar.

Das Sonntagsfrühstück beginnt um 09:00 Uhr und endet gegen 11:30 Uhr.

Die Organisation liegt in den Händen verschiedener Teams; daher ist jedes Sonntagsfrühstück immer auch eine Überraschung.