Neue Deckenleuchten

Einige Vorstandsmitglieder haben die Corona-freie Zeit genutzt, die Beleuchtungssituation in der ersten Etage zu verbessern. Die Zeichner und Maler, aber auch die Näherinnen und andere Kreative hatten angeregt, die Lichtsituation in ihren Räumen zu verbessern. Nicht nur die Lichtstärke wurde bemängelt, sondern auch die Farbe des Lichts. Nun sind alle drei Räume mit Deckenleuchten bestückt, die nicht nur lichtstärker sind, sondern über eine Fernbedienung gedimmt und in ihrem Farbton variiert werden können. Insbesondere die MalerInnen können nun auf eine Beleuchtung zurückgreifen, die dem Tageslicht sehr nahe kommt. Dieses spezielle Licht schützt sie bei ihrer Farbgestaltung vor Verfälschungen durch die Deckenbeleuchtung.

Das Foto zeigt den „Chef“ bei der abschließenden Kosmetik der Zimmerdecke. Da die neuen Leuchten kleiner sind als die alten Lampen mit den Neonröhren, benötigte der freigelegte Bereich einen neuen Anstrich.