Der Montags-Gesprächskreis

Gesprächskreis im Alten Backhaus

Montags geht es oft lebhaft im Alten Backhaus zu. Wir sprechen und diskutieren über Themen des täglichen Lebens, die uns wichtig erscheinen. Einige davon sollen hier genannt werden.

  • Die Situation von Obdachlosen in Münster, die wir durch einen Sozialarbeiter erläutert bekamen, gehört ebenso dazu wie das Leben von Karl Lagerfeld oder die Heilkraft von Steinen, über die uns eine Dame des Gesprächskreises informierte.
  • Exotische Früchte hatten wir zum „Fressen“ gern. Manches Geschmackserlebnis war uns neu. Alte und schrumpelig aussehende Früchte hatten ein köstliches Innenleben, und wir ließen  sie uns gut schmecken.
  • Ein anderes Thema, welches uns sehr interessierte, war: „Flugkünstler sichern das Leben unseres Planeten.“ Wir erfuhren Erstaunliches und Außergewöhnliches über Bienen und Bienenvölker. Durch die Varroamilbe sind unsere Bienen stark gefährdet. Dazu sagte Albert Schweitzer: „Wenn die Bienen aussterben, sind auch die Menschen gefährdet“.
  • Während der warmen Jahreszeit sprachen wir über „Zeckenalarm“. Die netten Tierchen sind überaus reichlich vertreten und bilden eine Gefahr für Mensch und Tier.
  • „Die Quelle des Lebens“, unser Trinkwasser und die Mineralwässer, waren ein wichtiges Thema. Aus dem Internet und der Verbraucherzentrale Münster erhielten wir hierzu reichlich Informationen.
  • Die Weltwunder der Neuzeit fanden auch unser Interesse. So sprachen wir über neue Erkenntnisse der  Nanotechnologie, die in den Medien breiten Raum einnahmen.

Unser Themenfeld weist eine große Bandbreite auf und sorgt immer wieder für interessante und spannende Nachmittage.