Seit Jahren ist das Alte Backhaus im Sommer mit einem eigenen Stand auf dem Kreuzviertelfest vertreten. Dieser Stand gibt uns nicht nur die Gelegenheit, die selbst erzeugten Produkte der verschiedenen Arbeitskreise (Strickwaren, Genähtes, Perlenketten usw.) anzubieten.

Das Kreuzviertelfest ermöglicht vor allem, mit Personen aus dem näheren und weiteren Umfeld ins Gespräch zu kommen und auf das Angebot des Backhauses grundsätzlich aufmerksam zu machen.

Viele, die das Alte Backhaus im Prinzip vom Hörensagen kennen, erfahren hier in der lockeren Atmosphäre eines Festes, was das Backhaus im einzelnen für ältere Mitbewohner in Münster anbietet. Darüber hinaus versteht sich das Alte Backhaus natürlich auch als Teil des kulturellen und gesellschaftlichen Angebots der Stadt, sodass es für uns Mitarbeiter  selbstverständlich ist, an diesem fürs Kreuzviertel bedeutsamen Ereignis teilzunehmen.

Eine Aufnahme vom Kreuzviertelfest 2018: Auf dem Foto von links: Brita Kurth, Tobias Wehmeyer als Vertreter der Sparkasse Münsterland Ost, Britta Husemeyer und Wolfgang Halberscheidt als Organisatoren des Kreuzviertelfestes