24. SINN in Ahlen

Einladung zur 24. SINN – Konferenz in Ahlen:
Ehrenamt macht gesund, reich und sexy

Unter diesem ungewöhnlichen Motto stand die 24. SINN – Konferenz in Ahlen, zu der die Vorsitzende des Alten Backhauses, Brita Kurth, als Referentin eingeladen war. SINN steht für ,,Senioren in neuen Netzwerken“.
Ein weiterer Gastredner war Franz Müntefering, der als Vorsitzender der BAGSO, der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V., auftrat. ,,Wir können was bewegen“ war das Motto seines Referats.
Brita Kurth stellte in ihrem Vortrag am Beispiel des Alten Backhauses die Chancen eines Ehrenamtes heraus, machte aber auch darauf aufmerksam, dass es gilt, günstige Bedingungen für die ehrenamtliche Arbeit zu schaffen. In einer anschließenden Podiumsdiskussion stellten sich Franz Müntefering, Brita Kurth und Ursula Woltering, Vertreterin der Stadt Ahlen, den Fragen der Moderatoren und des Publikums.

Brita Kurth im Gespräch mit einem der Moderatoren,
dem Münsteraner Kabarettisten Manfred Kehr

Mit Franz Müntefering in der ersten Reihe